Kann der Fahrer den Fahrpreis frei bestimmen?

NEIN. Inerhalb des Pflichtfahrgebiets muss das Taxi nach Tarif, d.h. mit dem Taxameter fahren. ES SIND KEINE ABWEICHUNGEN NACH UNTEN ODER NACH OBEN ZUGELASSEN.

Rabatte für bestimmte Personengruppen wie: Stammkunden, Gastronomiemitarbeiter, Freunde von Freunden etc. sind dem Taxi im Pflichtfahrgebiet verboten und nicht zulässig.

Generell gilt: alle Taxis mit dem Pflichtfahrgebiet Rottal-Inn haben den selben Tarif, ob das jetzt eine Mercedes S-Klasse, ein Golf oder ein Fiat ist spielt keine Rolle.

Wird der Fahrpreis pro Person berechnet?

Ein Taxi wird immer als Ganzes zur Verfügung gestellt. Der Fahrpreis ist für eine oder vier Personen derselbe.

Ausnahme ist das Großraumtaxi. Ab der 5ten Person kommt zum Fahrpreis ein Großraumzuschlag.

Was ist der Unterschied zwischen Taxi und Mietwagen?

Der Mietwagen

Der Vekehr mit Mietwagen (§ 49 PBefG) ist die Beförderung von Personen mit Personenkraftwagen, die nur im Ganzen zur Beförderung gemietet werden können und mit denen der Unternehmer Fahrten durchführt, deren Zweck, Ziel und Ablauf der Mieter selbst bestimmt.

Mit Mietwagen dürfen nur Beförderungsaufträge durchgeführt werden, die am Betriebssitz oder in der Wohnung des Unternehmers eingegangen sind. 

Nach Ausführung des Beförderungsauftrages hat der Mietwagen unverzüglich zum Betriebssitz (Rückkehrpflicht) zurückzukehren, es sei denn, er hat vor der Fahrt von seinem Betriebssitz oder der Wohnung oder während der Fahrt durch Funk einen neuen Beförderungsauftrag erhalten. Der Mietwagenunternehmer unterliegt nicht der Betriebs-, Beförderungs- und Tarifpflicht.

Sammelfahrten im Mietwagenverkehr sind nach § 49, Abs. 4 PBefG verboten.

Da der Mietwagen nicht der Tarifpflicht unterliegt, hat er auch keine festen Fahrpreise. Somit kann der Fahrgast den Fahrpreis vor jeder Fahrt frei aushandeln.

Muss ich wenn ich alleine ein Großraumtaxi benutze auch den Großraumzuschlag bezahlen?

Nein, der Großraumzuschlag wird erst ab der fünften Person berechnet. Ob ich jetzt alleine in einem "großen" oder in einem "kleinen" Taxi fahre kostet genau das gleiche.

Kann ein Taxifahrer mehr Geld von mir verlangen als auf der Taxiuhr angezeigt wird?

NEIN, der Fahrgast muss innerhalb des Pflichtfahrgebiets nur das zahlen was auf dem Taxameter steht. Fährt ein Taxifahrer innerhalb des Pflichtfahrgebiets ohne Taxameter, kann der Fahrgast die Bezahlung komplett verweigern da er nur das bezahlen muss was auf dem Taxameter ausgewiesen ist, und wenn da nichts draufsteht ist der zu zahlende Betrag " null ".